Hygieneregeln

Natürlich ist es mir ein Anliegen, den Sport für euch so sicher wie möglich zu gestalten.

Aktuell (Stand 30.05.21) ist Individualtraining mit einer weiteren Person ohne "Nachweise" möglich. Hierfür habe ich die offenen Parktrainings konzipiert. 

Ab Juni werde ich auch die OutdoorFitnessMum Gruppentrainings wieder anbieten, auch diese sind bis zu 10 Personen im Freien wieder möglich. Genaueres zu weiteren Vorgaben erfahrt ihr im Zuge eurer Anmeldung für ein erstes Probetraining. Ich selbst werde mich selbstverständlich vor den Trainings von offizieller Seite testen lassen.

Generell werden wir zu Corona Zeiten folgende Maßnahmen besonders beherzigen:

  • Die Teilnahme ist nur bei bester Gesundheit gestattet. Erkältungssymptome, auch schwacher Natur, schließen ein Training aus! Auch Allergiker, die zu Husten und Nießattacken neigen, bitte ich hiermit um Verständnis, dass eine Teilnahme mit Rücksicht auf die Teilnehmer ausgeschlossen ist.

  • Der empfohlene Mindestabstand von mind. 1,5 Metern ist unbedingt einzuhalten                 (betrifft auch den Umgang der Babys miteinander).

  • Anders als normalerweise üblich, wird die Trainerin zu Corona Zeiten keine Babys zur Beruhigung auf den Arm nehmen.

  • Die Trainingsgeräte und Polster werden nach jeder Nutzung von der Trainerin gesäubert und desinfiziert (dies ist ohnehin Standard)..

  • Das Tragen eines Mundschutzes ist nicht erforderlich, kann aber individuell entschieden werden.
  • Korrekturen erfolgen ausschließlich verbal, und nicht (wie manchmal üblich) mit direktem Körperkontakt zur besseren Veranschaulichung.
  • Hust- und Nießetikette erachten wir als selbstverständlich.